(C) Axel Weichert

Rennbericht ADAC GT4 Zandvoort

Walkenhorst Motorsport mit weiterem Podiumserfolg in der ADAC GT4 Germany    

Das zweite ADAC GT4 Germany Wochenende in Zandvoort war für die #34 von Walkenhorst Motorsport hoch erfolgreich. Mex Jansen und Nico Hantke feiern zweiten Platz.

 

Zandvoort. Das zweite Wochenende der ADAC GT4 Germany Saison fand in Zandvoort, den Niederlanden, statt. Auf dem 4,259 Kilometer langen Kurs inmitten der Dünen war die Serie erneut Teil des DTM-Programms. Entsprechend viele Fans kamen, um die Piloten live anzufeuern. 

Für Walkenhorst Motorsport war es die zweite ADAC GT4 Germany Veranstaltung, nachdem die Premiere in Oschersleben sehr positiv ausfiel. 

Auch in Zandvoort stellten die beiden Duos Nico Hantke und Mex Jansen sowie Sami-Matti Trogen und Enzo Joulié ihr Talent unter Beweis. Während die #35 von der zehnten Startposition ins Rennen ging, folgte das Schwesterauto mit der #34 auf dem elften Rang. Nico Hantke und Mex Jansen konnten sich weit nach vorne kämpfen und überquerten die Ziellinie schlussendlich auf dem fünften Platz. Der BMW M4 GT4 mit der #35 musste aufgrund einer Kollision in der zweiten Rennhälfte frühzeitig abgestellt werden. 

Am Sonntag zeigte sich ein ähnliches Bild. Die Piloten der #34 starteten von der 14. Position und freuten sich nach hart umkämpften 33 Runden und einer top Performance über den zweiten Rang. Mex Jansen konnte damit bei seinem Heimrennen über eine Podest-Platzierung jubeln. 

Das Schwesterauto von Walkenhorst Motorsport hatte auch bei diesem Lauf kein Glück. Das Rennen hatte gerade erst begonnen, als sich Sami-Matti Trogen zwischen zwei Kontrahenten wiederfand und die #35 erneut abstellen musste. 

 

Nach dem zweiten von sechs Rennwochenenden liegen Nico Hantke und Mex Jansen aktuell mit 63 Punkten auf dem zweiten Platz in der Fahrer-Wertung – sie führen damit auch die Junior-Wertung an. Sami-Matti Trogen und Enzo Jouliè folgen auf dem neunten Rang. In der Team-Meisterschaft belegt Walkenhorst Motorsport den zweiten Platz. 

Das nächste ADAC GT4 Germany Wochenende findet von 4. bis 6. August am Nürburgring statt. 

 

 

Nico Hantke: „Wir hatten ein sehr erfolgreiches Wochenende in Zandvoort. Das Team hat einen super Job gemacht und wir konnten das Auto von Samstag auf Sonntag noch einmal deutlich verbessern. Mit dem vierten und zweiten Platz können wir vorne in der Meisterschaft mitfahren.“