(C) Axel Weichert

Vorbericht ADAC GT4 Germany Nürburgring

Walkenhorst Motorsport Piloten reisen als Junior-Führende an den Nürburgring  

Die zwei ADAC GT4 Germany Boliden von Walkenhorst Motorsport starten am kommenden Wochenende am Nürburgring. Mex Jansen und Nico Hantke führen aktuell die Junior-Wertung an. 

 

Nürburgring. Die zwei BMW M4 GT4 von Walkenhorst Motorsport setzen am Wochenende die Punktejagd in der ADAC GT4 Germany fort. Auf der 3,6 Kilometer langen, legendären Strecke treten die jungen Talente im stark umkämpften Fahrerfeld an. Es ist die dritte von sechs Veranstaltungen, die damit auch den Halbzeitführenden küren wird. 

Nico Hantke und Mex Jansen haben in ihrer #34 bereits 81 Punkte gesammelt und sind aktuell Spitzenreiter in der Junior Wertung. Zudem liegt das Duo auf Platz zwei der Gesamtwertung. Die Teamkollegen in der #35, Sami-Matti Trogen und Enzo Joulié konnten in der bisherigen Saison ebenso ihr Können unter Beweis stellen. Sie folgen auf Platz sieben im Gesamtklassement.

Die GP-Strecke hält nicht nur mit seinen streckenspezifischen Herausforderungen jede Menge Action für die Zuschauer bereit. Auch das Wetter in der Eifel ist unberechenbar und sorgt immer wieder für Hochspannung bei Fahrern und Teams gleichermaßen.

Die Rennen werden auf Sport1 live übertragen. Zudem können die Sessions über den ADAC Live Stream mitverfolgt werden.  

 

 

Jörg Breuer: „Wir reisen top motiviert und gut vorbereitet in die Eifel und möchten weiter kontinuierlich in der Meisterschaft punkten. Nico und Mex haben sich das Ziel gesetzt auch als Spitzenreiter in der Junior Wertung in die Halbzeitpause der ADAC GT4 Germany zu gehen. Sami-Matti und Enzo möchten sicherlich den Rückschlag aus Zandvoort ausmerzen und mit einem top Resultat am Nürburgring überzeugen. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennwochenende!“

 

Zeitplan ADAC GT4 Germany Nürburgring  

 

Freitag, 4. August 2023 

8:30 – 9:30 Freies Training 1 

13:30 – 14:30 Freies Training 2 

 

Samstag, 5. August 2023  

9:00 – 9:20 Qualifying 1 

15:15 – 16:15 Rennen 1 


Sonntag, 6. August 2023  

8:30 – 8:50 Qualifying 2 

15:30 – 16:30 Rennen 2