Ob Deutschland oder Italien ….
Mit fünf Fahrzeugen auf dem Nürburgring und mit einem in Monza.
Neben dem 24h Qualifikationsrennen auf dem Nürburgring, stand gleichzeitig der erste Auftritt in der BLANCPAIN Endurance Series in Monza auf dem Programm.Lehnert 3

Diesmal lief es auf der Nordschleife besser als in den letzten 2 VLN Läufen.
Das macht Hoffnung und motiviert für das 24h Rennen vom 25.05.2017 – 28.05.2017 in der Eifel.
Unser Dunlop Crystal Flake #100 schaffte es sich im Qualifying in der SP9 den 3. Startplatz zu sichern. Leider verlief das Rennen nicht so wie wir es uns gewünscht haben. Das Fahrzeug ist mit dem Hinterreifen auf eine Wiese gekommen und so eingeschlagen, dass der Dunlop Crystal Flake leider aussetzen musste. 

Dies hielt jedoch nicht unsere anderen Fahrzeuge auf.
Der Playstation M6 GT3 #101, welcher sich im Qualifying die Startposition 27 sicherte, schaffte es im Rennen auf Platz 18.
Der Z4 GT3 #102 gestartet von Platz 30 beendete das Rennen auf Platz 20 in der Gesamtwertung.
In seiner Klasse SP9-LG allerdings machte der Z4 den 1. Platz und durfte mit seinen Fahrern Peter Posavac und Alex Lambertz einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Zeitungsbericht Alex Lambertz
Nicht zu vergessen sind natürlich auch unsere beiden M235iR. Diesmal war das Knuffi Design wieder am Start, welches ihr auch beim 24h Rennen bewundern dürft. In der Cup 5 Klasse schaffte es Knuffi auf den 3. Platz.
Auch der IDENTICA M235iR beendete das Rennen mit einem soliden und ordentlichen Platz 7 in der Klasse.
Ein motivierendes und auch erfolgreiches Wochenende für uns alle.
Das Team hat allen Einsatz geleistet! Good Job!